Description

Wasser und Wildblumen für die öffentliche Naherholung.

Noch 2018, war die im Hang gelegene Fläche ein wenig attraktiver, monotoner Rasen, ein häufig gemähtes Einheitsgrün. Eine verrohrte Quelle bot die Gelegenheit, um die Fläche aufzuwerten.
Nachdem die schweren Maschinen abgerückt waren, konnten die umliegenden Flächen mit einheimischen Wildblumen-Mischungen eingesät werden. Zudem wurden angepasste Pflanzen für ganz nasse und ganz trockene Standorte angepflanzt.
Eine der Herausforderungen beim Anlegen des Wasserlaufs war, dass der Boden teilweise wasserdurchlässig ist. Anders als bei klassischen Naturschutzarbeiten außerhalb des Siedlungsbereichs, wurde daher auf Folie zur Abdichtung des neuen Bachlaufs zurückgegriffen. Dies bedeutet viel Hand- und Detailarbeit.

Auf kleinstem Raum wechseln sich Wasserflächen, Trockenmauern und Wildblumen ab. Diese mosaikartige Vielfalt an Lebensräumen bietet einer großen Vielzahl von Bestäubern und anderen Wildtieren einen Lebensraum.
Auf etwa 50 Meter läuft das Wasser nun in einem kaskadenartigen Bachlauf, umgeben von Trockenmauern und farbenprächtigen Wildblumen und bietet sowohl den Anwohnern als auch Wildtieren eine Oase mitten im Wohnviertel.